Gyde Callesen

 

* Jahrgang 1975, geboren und aufgewachsen in Flensburg
* Studium der Literatur- und Sprachwissenschaft, Philosophie, Biologie und Pädagogik
   in Aachen und Hannover (M.A.)
* erste literarische Veröffentlichung am Stadttheater Flensburg
* Arbeit als freie Schriftstellerin seit 2000

* Lehraufträge an der Leibniz-Universität Hannover (2000-2006)

* Dozentin für Literarisches Schreiben seit 2000
* Gründung einer eigenen Schule für Literarisches Schreiben in 2007

* Seminarleiterin am Frauen-Notruf Hannover seit 2005 (Schreiben als Ressource)
* Entwicklung der Methode LEAF zum Schreiben als Ressource in der Traumaarbeit
* Leitung von Fachfortbildungen für TherapeutInnen in der Methode LEAF seit 2010
* bisher zehn Buchveröffentlichungen

* zahlreiche Lesungen, Performances, Installationen und Radiosendungen

* mehrfache Auszeichnungen
* Zusammenarbeit mit KünstlerInnen anderer Disziplinen

* seit vielen Jahren im Vorstand des Verbandes dt. SchriftstellerInnen Niedersachsen/Bremen

* Heilpraktikerin für Psychotherapie
* Ausbildung in atemzentrierter Psychotherapie bei Regina und Randolph Pleske
* lebt und arbeitet heute in Hannover


Webseite zur künstlerischen Arbeit:     www.gydecallesen.de

Webseite zur therapeutischen Arbeit:  www.praxis-callesen.de

 

Bisherige Buchveröffentlichungen

• Augenblicke - Blickwinkel. Lyrische Perspektiven. Schweinfurt, 2001. (Gedichte)

• Jenseits des Kommas. Schweinfurt, 2002. (Gedichte)

• Maya mein Mädchen. Schweinfurt, 2003. (Roman)

• Der Fluss unter dem Fluss. Schweinfurt, 2004. (Gedichte)

• Käfer sind ungerade. Schweinfurt, 2006. (Erzählungen)

• paradiesäpfel angebissen. Schweinfurt, 2007. (Gedichte)

• Flamingos am Abendfenster. Schweinfurt, 2010. (Gedichte)

• Angst hat die Quersumme 5. Schweinfurt, 2013. (Roman)

• weit meer. Schweinfurt, 2014. (Gedichte)

• Der Zufall ist ein Vogel, der langsam um die Ecke fliegt. Schweinfurt, 2015. (Kurzgeschichten)

 

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)

• Posthornlyrik. Eine Anthologie neuerer Lyrik. Czernik-Verlag/Edition L (2000), S.29.

• Archenoah. Zeitschrift zur Förderung multikultureller Beziehungen. (1/2000), S.16/17.

• Literatessen. Anthologie des FDA Bayern in Zusammenarbeit mit dem ungarischen Kulturverband (5/2000).

• Gegenwind. Zeitschrift für Literatur (2/2001), S. 5-7.
• Maskenball (2/2001), S.7.

• Dreischneuß. Halbjahresschrift für Literatur (Nr. 10), S. 12-14.

• Federwelt. Zeitschrift für Autoren und Autorinnen (10/2001), S.44.

• Talentsichtung. LIMA. Literaturmagazin des Bundesverbandes junger Autorinnen und Autoren. Siegen, 2001, S.78/79.

• Fliegende Literaturblätter. Zeitschrift für Literatur (3/2001), S.68.

• "Weihnachten...". Anthologie im Geest-Verlag. Ahlhorn 2001, S.139-144.

• Fliegende Literaturblätter. Zeitschrift für Literatur (2/2002), S.66.

• Feuergeheuer. Anthologie zum Jahrestag der Bücherverbrennung 2003. Hrsg. v. Pete Zottl, S.12.

• Spinnennetztage. Literarischer März 2005. Hrsg. v. Fritz Deppert, Christian Döring, Hanne F. Juritz. Brandes & Apsel, Frankfurt/M., 2005, S. 15 -26.

• "Die Blümchenpoesie der Spaßgesellschaft – Die verblüffende Aktualität der 50er Jahre". In: Die Schublade, 2010.

• Artikel: Schreibwerkstätten. In: Klinkhardt-Lexikon der Erziehungswissenschaft, 2011.

• "Die Verlagslandschaft wandelt sich - aber wir sehen nichts, wir hören nichts, wir sagen nichts" In: WortNetz, 03/2014, S. 5-6.

• "Der Schriftsteller ist ein Verdachtsfall an sich - oder: Aus dem Leben eines Nicht-Bestseller-Autors" – In: WortNetz, 02/2015.

 

Performances und Installationen

 

• ‚Chor der Steine’ (Performance), Mitwirkung, Tanz und Lyrik, zum Kulturfeuer in Hannover,
   Park der Sinne, 2001

 •‚Die Pforten der Wahrnehmung’ (Installation), Mitwirkung, zum Kirchentag in Hannover     

   (Lyrikmontage aus sechs Jahrhunderten), Welfenschloss, Hannover, 2005

 •‚9/11’ (Installation), Mitwirkung, zum Jahrestag der Pogromnacht, VHS Hannover, 2005

 • ‚Margueritte Porette’, (Performance), Konzeption, im Rahmen des Philosophie-Festivals 

   Hannover, zu der mittelalterlichen Mystikerin Marguerite Porrette,
   Historisches Museum Hannover, 2008

 • ‚WortBeete’, (Performance), Konzeption, im Rahmen der Gartenregion Hannover,
    Von-Alten-Garten Hannover, 2009

 •‚Musterschau’ (Installationen), Mitwirkung, zur Ausstellung Musterschau im
    Pavillon Hannover, 2009/2011

 •‚Rosenstraße 76’, (Performance), Konzeption, mit Monika Herrmann (Cello)
    im Rahmen der Ausstellung Rosenstraße 76, Kreuzkirche Hannover, 2012

 • 'Hypatia’ (szenische Lesung), Konzeption, mit Petra Zersen, zum Philosophie-Festival

    Hannover, zur antiken Gelehrtin Hypatia, Leibnizhaus und Künstlerhaus, Hannover, 2012

 • ‚Von weißen Wüsten träume ich’ (Performance) mit Birgitta Martin (Künstlerin),
    Teehaus Hannover, 2013

 • 'Zwischentöne - Zwischenworte' (Performance), Konzeption, mit Monika Herrmann (Cello),

    Kloster Mariensee, 2013

 • ‚Brücken aus Glas’ (Performance) mit Birgitta Martin(Künstlerin), Teehaus Hannover, 2014

 • ‚Ich hab alles oder nichts’ (szenische Lesung), mit der Nordstadtkantorei Hannover und
    Monika Herrmann (Cello), Lukaskirche, Hannover, 2014

 • ‚Ein gefiedertes Universum’ (szenische Lesung), mit Holger Nieberg (Autor) und
    Monika Herrmann (Cello), Zanzarelli Hannover, 2015

 

Institutionen / Organisationen

Mitglied im
• Verband deutscher Schriftsteller (VS-ver.di) - Vorstandsmitglied für Niedersachsen/Bremen
• im Bundesverband junger Autoren (BVjA)
• in der european writing centers association (EWCA)

• in VG Wort

 

Mehr Informationen finden Sie hier: www.gydecallesen.de